Deutsches Museum

Lernen mit Spaß

Das Deutsche Museum ist das größte Technikmuseum der Welt. Über 28.000 Ausstellungsstücke bringen jährlich 1,5 Millionen Besucher zum Staunen. Selbst Kinder wie die kleine Paula freuen sich darauf, selber bei Experimenten mitmischen zu dürfen.

Die aufgeweckte Münchnerin kann es kaum erwarten, dass Mama endlich die Eintrittskarten in der Hand hat. Heute hat sie etwas ganz Besonderes im „Deutschen Museum“ vor: Paula will in die „Experimentier-Werkstatt“.

„Die machen Hör-Experimente“,

erklärt die 12-Jährige wichtig. Dabei werden Töne fühlbar gemacht – für Paula und viele andere Kinder fast ein Wunder. Wie damals, als das süße „Münchener Madl“ selber einen kleinen Stromkreis bauen durfte – und eine Klingel zum Läuten brachte.

„Das war toll“,

lacht sie. Aber was macht Paulas Mama Anna während der Zeit?

„Ich gehe in eine der vielen Ausstellungen“,

erzählt die Hausfrau.

„Hier im Deutschen Museum wird es schließlich nie langweilig.“